LOADING

NaReLe: Modellprojekt zur Stärkung der Nachhaltigkeitskompetenz von Auszubildenden in der Lebensmittelindustrie

In Kooperation mit der Leuphana Universität in Lüneburg stärken wir im Rahmen des Modellprojektes "NaReLe" das Nachhaltigkeitswissen von Auszubildenden in der Lebensmittelindustrie und integrieren nachhaltige Entwicklung in die Berufsbildung.

Heading
This is some text inside of a div block.
Über das Projekt

Die Lebensmittelbranche stellt mit rund fünf Millionen Beschäftigten den viertgrößten Wirtschaftszweig Deutschlands dar. Vor dem Hintergrund gesellschaftlicher Debatten um die ökologischen und sozialen Grenzen des Wachstums sieht sich die Branche mit der Anforderung konfrontiert, nachhaltiger zu wirtschaften. Denn nicht nur in Zeiten von Fleisch- oder Eierskandalen ist Ernährung ein zentrales Thema der Nachhaltigkeit: Für viele Verbraucher ist Ernährung inzwischen eng mit Gesundheit und Lifestyle verbunden, so dass die Nachfrage nach entsprechenden Produkten steigt. Lebensmittel sollen möglichst umweltschonend (bio) und sozial verantwortlich (fair) hergestellt und verkauft werden, dabei aber nicht zu teuer sein. Dies stellt die Produzenten vor soziale, ökologische und ökonomische Herausforderungen. Für Innovationen in Lebensmittelhandwerk und -industrie hin zu einer nachhaltigen Entwicklung sind daher nachhaltigkeitsorientierte berufliche Handlungskompetenzen der Beschäftigten erforderlich, die über die berufliche Aus- und Weiterbildung erworben werden.

„Gedanken der nachhaltigen Entwicklung finden aber bislang im Ausbildungsalltag der Branche kaum Beachtung“, schildert Professor Dr. Andreas Fischer der Leuphana Universität Lüneburg die Ausgangssituation für das Projekt. 

Auftaktveranstaltung des Projektes am 12.10.2018 in Berlin

Genau hier setzt das auf drei Jahre angelegte Modellprojekt des Förderschwerpunkts „Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung 2015 bis 2019 (BBNE)“ an, das wir als Verbundpartner gemeinsam mit der Arbeitseinheit Berufs- und Wirtschaftspädagogik der Leuphana Universität Lüneburg, unter der Leitung von Herrn Professor Dr. Andreas Fischer, durchführen. Folgende wegweisende Praxispartner unterstützen uns dabei: 

  • Harry Brot GmbH
  • Bohlsener Mühle GmbH & Co. KG
  • Körner Stärke GmbH
  • Wernsing Feinkost GmbH
  • Dried Ingredients Int GmbH
  • Crespel & Deiters GmbH & Co. KG

Das Modellprojekt erstreckt sich über mehrere Phasen: Den Grundstein für die Konzeption der betriebsspezifisch angepassten Lernaufgaben bilden Branchen-, Arbeitsprozess- und Arbeitsplatzanalysen. Die so entstandenen Einsichten in das nachhaltige Handeln in der Lebensmittelbranche werden für die Erstellung betrieblicher Basislernaufgaben genutzt, die dann in Partnerbetrieben angewendet und ausgewertet werden. Die erfolgreich erprobten Lernaufgaben werden in einem frei zugänglichen Handbuch zusammengetragen, das den Betrieben Hinweise und Impulse zur Förderung nachhaltig ausgerichteter beruflicher Kompetenzen in ihrer betrieblichen Ausbildung liefert. Die im Projekt gewonnenen Erfahrungen sollen auch Eingang in die einschlägigen Ausbildungsordnungen finden.

Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) fördert das Verbundprojekt aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) im Modellversuchs-förderschwerpunkt „Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung 2015–2019 (BBNE)“. Die Wissenschaftliche Begleitung erfolgt in Kooperation mit der Fachhochschule Münster unter Projektleitung von Prof. Dr. Julia Kastrup und Team sowie der Universität Hamburg unter Teamleitung von Prof. Dr. Werner Kuhlmeier.

Weiterführende Informationen zum Modellversuch NaReLe finden Sie hier:

Kontakt aufnehmen
gefördert durch:
Projekte

Weitere Projekte

Mehr erfahren
  —  
Mehr erfahren
  —  

Nachhaltige Entwicklung in Unternehmen

Erhalten Sie mit Ihren Mitarbeitern wertvolle Einblicke in zukunftsorientierte Betriebe. Engagierte Teammitglieder Ihres Unternehmens werden zu Nachhaltigkeitsbotschaftern. Sie geben ihr Wissen an andere Kollegen weiter.

Alle Projekte

Besuchen Sie uns

Sustainable Food Academy
in der Factory Berlin
Rheinsberger Str. 76/77
10115 Berlin
*nur mit vorheriger Terminabsprache

Schreiben Sie uns

Haben Sie Fragen zu unserem Leistungskatalog? Oder wünschen Sie ein unverbindliches Angebot?
Schreiben Sie uns.
info(at)sustainablefoodacademy.com

Folgen Sie uns

Kontakt aufnehmen